Simon Steinhäuser – hat sein neues Album „AN ARTIST WAY“ veröffentlicht. Wir haben es uns angehört und konnten mit ihm darüber sprechen. 

Geradlinige Motive mit hohem Gehalt zur Wiedererkennung

Simon Steinhäuser ist Gitarrist, Songwriter, Musiker und moderner Gitarrenpädagoge. Simon Steinhäusers Songs sind moderner Singer/Songwriter-Pop mit Raum für künstlerische Momente. Einflüsse aus Rock und Blues prägen den Stil seiner Musik. Klangfarben aus Jazz und Fusion erhalten jedoch ebenfalls Einzug in die Melodien, die er aus seiner Fender Stratocaster hervorlockt.

Von den typischen Singer/Songwritern dieser Tage, unterscheidet sich Simon Steinhäuser insofern, dass sein bevorzugtes kreatives Werkzeug – neben seiner Stimme – die E-Gitarre ist und nicht die heute häufig im Vordergrund stehende Akustik-, Western-Gitarre. Simon ist Gitarrist und dies zeigt er in seinen Kompositionen, die trotz allem nicht überladen sind oder vollgestopft von technisierter Fingerakrobatik. Viel mehr sucht er in seinen Songs gefühlvoll den richtigen Punkt für die Melodie und die Rhythmik, die dem Zuhörer später im Ohr bleiben. Geradlinige Motive mit hohem Gehalt zur Wiedererkennung bilden die Säulen seiner Songs.

Seine Texte in englischer Sprache handeln von allen Dingen und Eigenschaften, von allen Höhen und Tiefen, von Familie und Freunden, von Tragischem und natürlich auch von Liebe, welche seinen Weg als Musiker und kreativer Mensch prägten. Innerstes kehrt sich hier nach außen. Ehrliche Offenheit paart sich hier mit seiner Einstellung, dass eine „Spur“ von Humor und Ironie gegenüber sich selbst und allen Dingen im Leben auch nicht schaden kann.

Musikalisch erwachsen werden

AN ARTIST WAY beschreibt den Weg und die Schwierigkeiten, die man als Künstler hat. Mit Findungsprozessen und den ganzen Up and Downs.

Simon erzählt uns: „Das Album besteht aus teils sehr alten Songs von mir, die aber mit mir gewachsen und gereift sind und sich auch so mit mir entwickelt haben. In dem ganzen Stilfindungsprozess den man als Künstler / Musiker durchläuft. Einfacher ausgedrückt steht die Platte sinnbildlich auch für das musikalische Erwachsen werden. Aber ein gewisser wilder „kindlicher“ Spieltrieb ist ihr noch zu eigen, was den Prozess aus dem die Songs stammen widerspiegelt.“

Weiter heißt es: „An Artist Way ist für mich als Künstler der Abschluss einer langen Findungs und Entwicklungsphase. Das Fundament um in Neues aufzubrechen.“

Wenn euch das Musikreview gefallen hat und ihr weitere Artikel der Kategorie Rock lesen und neue Musik hören wollt, dann schaut gerne hier vorbei.

Weitere Infos

Gerne könnt ihr den Act auch Anfragen für eine Zusammenarbeit schicken oder für Konzerte und Auftritte buchen.
Ihr wollt eure Band auch bei bandup vorstellen? Erfahre hier wie ihr das machen könnt!

Wenn ihr mehr von dem Act mitbekommen wollt, findet ihr hier seine sozialen Netzwerke, wo stetig aktuelle News, Konzerte und Eindrücke gepostet werden.