Lesedauer: 4 Min.

Features

  • Nyatohkorpus
  • Ahornhals
  • Indian Laurel Griffbrett
  • Pearloid Block Griffbretteinlagen
  • Halsfinish: Hochglanz Urethanlack
  • Halsprofil: „C“
  • Griffbrettradius: 241 mm (9.5″)
  • Sattelbreite: 42 mm (1.650″)
  • Knochensattel
  • 21 Narrow Tall Bünde
  • Tonabnehmer: 3 Fender Designed AlNiCo Single Coils
  • Master Volumeregler
  • Tonregler für Hals- und Mitteltonabnehmer
  • Tonregler für Stegtonabnehmer
  • einlagiges gold eloxiertes Aluminium Schlagbrett
  • 6-Saddle Vintage Style Synchronized Tremolo
  • Vintage Style Mechaniken
  • vergoldete Hardware
  • Saitenstärke ab Werk: .009 – .042
  • Farbe: Ruby Red Metallic

Advertisment

Was steckt drin?

Unter der Haube ist die 40th Anniv. Strat praktisch identisch mit der etwas günstigeren Classic Vibe ’60s Strat. Das bedeutet im Gegenzug, dass die gesamte Hardware, die sich unter der edlen Hülle verbirgt, basiert auf Vintage Designs. Oben mit den sechs Mechaniken angefangen, über den Tremolo bis hin zu den Fender-Alnico Single-Coil Pickups. Gerade diese aus Vulkanfiber bestehenden Tonabnehmer, die mit Aluminium-Nickel-Cobalt-Legierung überzogen werden (daher „Alnico“), sind im Vergleich zu den von Squier meistens verwendeten Keramik-Pickups eine deutliche Verbesserung.

Der Klang

Klanglich ist sie wirklich vielseitig – genau wie jede andere Stratocaster. Die drei Single-Coil-Tonabnehmer mit dem fünfstufigen Tonwechsler bieten eine breite Palette von Sounds, sodass sie für die meisten Musikgenres geeignet ist. Mit ihren höhenversetzten Polepieces sind sie wirklich schön ausbalanciert, egal ob man nun auf der vierten Stufe phasenverschoben abfunkt oder über einen Tube Screamer spielt, um ein paar satte Akkorde auf der ersten Stufe zu schmettern – sie erledigen die Arbeit mit Souveränität. Das wird auch dadurch unterstützt, dass der Bridge-Pickup auf dieser Strat seine eigene Klangregelung bekommen hat.

Product Name: Squier 40th Anniv. Strat RRM

Product Description: E-Gitarren

Brand: Squier

Offer price: 499

Currency:

Fazit

Man bekommt für die 499 Euro genau das, was man erwarten sollte. Für eine Midrange-Gitarre, die mehr als Ersatz dient oder als Einsteigermodell ist die 40th Anniv. Strat genau richtig. Dazu kommt, dass sie einfach extrem sexy ist. Der goldene Retro-Look macht dieses Modell auf jeden Fall zu einem waren Prachtexemplar. Ob die Ästhetik die 100 Euro Preisunterschied zur Squier Classic Vibe ’60s Strat rechtfertigt, sei einmal dahingestellt – das muss jeder am Ende für sich selbst entscheiden. Es ist auf jeden Fall die perfekte Gitarre, um das vierzigste Jubiläum zu feiern.

  • Ausstattung
  • Spezielle Features
  • Bespielbarkeit
  • Optik
  • Preis-/Leistungsverhältnis
Overall
3.8

Pros

  • Tolles Design
  • Vintage Hardware
  • Wenig Gewicht
  • Vielseitiger Sound
  • Hochwertige Tonabnehmer

Cons

  • Kein hochwertiges Holz
  • Teilweise billige Teile
  • Relativ dicker Hals
  • Höherer Preis nur wegen Design