Lesedauer: 4 Min.

Heute stellen wir bei bandup einen neuen Künstler aus Hannover vor. DJ Kaito bringt ein neues Album heraus! Was es damit auf sich hat und wieso ihr euch das Album anhören solltet, erfahrt ihr in diesem Beitrag. Wir von bandup haben ihn getroffen und konnten ihm exklusiv in diesem Format unsere Fragen stellen. Viel Spaß bei dem Interview. Bevor es jedoch losgeht, wollen wir euch DJ Kaito kurz vorstellen und auf seine neue Platte eingehen.

Der Musiker DJ Kaito.

Simon Bohnsack, auch besser bekannt unter dem Psyeudonym Destroyed Jeane „DJ“ Kaito, wurde am 2. August 1997 in Hannover geboren. Kaito lebt seine kreative musikalische Seite bereits in seiner Kindheit aus. Im Alter von 12 Jahren spielte er Mandoline, Mundharmonika und Klavier. Seine Liebe zur Musik veranlasste ihn 2011, die YouTube-Plattform für sich zu nutzen und selbst auszuprobieren. Aus diesem Grund übernahm er von einem Freund den Kanal „superconan4ever“ (heute: „Vier Sterne Deluxe Records“).

Neben unzähligen Coversongs und Mixes, die auf dem Kanal und dem Mix-Tape „DJ Kaito Nr.1“ erschienen, erschien 2012 „6. Oktober (Tag der Nationen)“, eine unabhängige – und solo produzierte – Single. Ein daraus folgender angebotener Plattenvertrag von Sony wurde abgelehnt.

Aufgrund des viralen Erfolgs des Musikvideos wurden weitere Mixtapes und EPs veröffentlicht. 2013 veröffentlichte Simon das Konzept-Mixtape „Das Vermächniss der RST“, das aus Silben ohne Bedeutung besteht. Aufgrund der Nachfrage der Fans an dieser Art von Musik, die von nun an als RST bekannt ist, wurden Songs dieser Art von Simon bis heute veröffentlicht. Im Jahr 2020 verhalf der deutsche YouTuber Tanzverbot diesen Stil zum Mainstream.

2015 wurde das RST-Musikvideo „Don’t wanna be a Quader“ aus dem Album „Best of DJK“ ein viraler Hit. Nach dem Erfolg des Musikvideos und des Albums machte sich Simon auf den Weg einen Traum zu verwirklichen: Eine eigene Tour.

Im Mai 2016 war es Zeit, nach Monaten der Vorbereitung. Hamburg, Braunschweig, Düsseldorf und Hannover waren die Stationen der „Mahnwachen Tour 2016“. Ein Jahr später setzte die „STOPP RAMSTEIN Tour“, die auch im Fernsehen auf Tele5 beworben wurde, den Erfolg der Tour fort. Im selben Jahr erschien das Album #LightningQuader mit einer großen Promotion. In der Zwischenzeit arbeitete er mit verschiedenen Künstlern wie Paula P’Cay, Sintakk, Diehlenbrothals oder dem Musikprojekt WAMP zusammen.

Anfang 2018 outete sich Simon als pansexuell und zog sich zurück, um Zeit für sich zu haben. Trotzdem trat er mit dem Chartbreaker Kilez More und anderen Musikern bei der 4. Nationalen Mahnwache in Berlin auf. In Hamburg wurde ein Live-Album aufgenommen, das Ende des Jahres 2018 veröffentlicht wurde.

2019 kehrte er mit dem Album „Signal kommt“ zurück. Überall in den USA liefen seine Songs in Radiostationen und Zeitschriften schrieben über ihn. Ein Jahr später wurde sein 2012 veröffentlichter Mix of „Revenge“ in kurzer Zeit zu einem überraschenden viralen Hit mit zehntausenden Klicks auf YouTube.

Für 2021 kündigte er eine Jubiläumstour durch Deutschland, Österreich, Niederlande und Großbritannien an. Wegen Covid-19 musste er diese Absagen. Für dieses Jahr wurde ein Plan B erstellt: 12 Monate – 12 Singles und das Best Of-Album 10 YEARS.

Ende 2011 gründete er mit seinem Kollegen und Freund „DJ Sheldon“ das Musikprojekt „Vier Sterne Deluxe“, das bis heute mit abwechselnder Besetzung, zwei Alben und zwei EPs veröffentlicht wurde.

Das aktuelle Projekte und Album „10 Years“

DJ KAITO veröffentlicht am 15.6.2021 sein neues Album „10 YEARS“ und blickt damit auf seine 10 Jahre als Musiker – 9 Jahre davon bei Vier Sterne Deluxe Records – zurück. Mit Texten mit Sinn und Verstand grenzt er sich seitdem vom typischen Deutschrap ab. Mit dem ausgekoppelten Remix seines Songs DISS konnte er dieses Jahr bereits auf der Plattform Boomplay (eine große Streamingplattform in Afrika) und im US Radio „Hits You Love Radio“ die Charts stürmen.

Das Album wurde zusammen mit seinen Fans erstellt. Diese konnten mitentscheiden welche Songs auf das Album kommen und neu aufgenommen werden sollten. Viele dieser Vorschläge wurden in das Album intigriert und auch Kaito’s persöhnliche Lieblingssong’s sind dabei. Fast alle Songs sind neu aufgenommen worden. Die Songs, welche nicht neu aufgenommen worden sind, wurden neu gemixt und gemastert. Zusätzlich befindet sich der finale Part von Kaito’s Abrechnunstriologie und das komplette Album „Last Step“(neu aufgenommen) auf dem Album.

Meine Frage an DJ Kaito

Hey, welche Tipps kannst du anderen Musikern geben wo du deine Stärken siehst?

Egal wie viel Steine euch in den Weg gelegt werden: MACHT WEITER! Ich wurde in den ersten Jahren dafür ausgelacht, gemobbt, usw. Selbst bei der Suche einer Ausbildung wurde mir von der Agentur für Arbeit/BIZ, gesagt das ich alles löschen soll was ich online an präsentiert habe, da ich sonst nicht vermittelbar wäre und mich keiner nehmen würde – was im Endeffekt nur ein Versuch der Panikmache war.

Und doch hab ich in den 10 Jahren, in denen Ich nun Musik mache Spaß an der Sache und verdiene damit Geld, habe ein eigenes Musiklabel mit einer Hand voll Künstlern, war im TV, im Radio, in Magazinen und in der Zeitung. Wenn bisher auch nicht wirklich in Deutschland, sondern in den USA. Was ich damit sagen will ist einfach: Ihr seid die die zuletzt lachen, auf lange Sicht gesehen. Auch wenn ihr nicht von der Musik alleine leben könnt.

Lerne Kaito kennen

Gerne könnt ihr Kaito auch Anfragen für eine Zusammenarbeit schicken oder für Konzerte und Auftritte buchen.

Ihr wollt eure Band auch bei bandup vorstellen?
Erfahre hier wie ihr das machen könnt!

Wenn ihr mehr von Kaito mitbekommen wollt, findet ihr hier seine soziale Netzwerke, wo stetig aktuelle News, Konzerte und Eindrücke gepostet werden.