Features

  • 88 gewichtete Tasten mit Hammermechanik und Ivory/Ebony Touch (Grand Feel III)
  • 96 Sounds – Pianos: Shigeru Kawai EX Competition Grand und Shigeru Kawai EX Concert Grand mit je 5 Rendering Charaktern sowie Kawai EX Concert Grand, SK-5 Grand und K60 Klavier
  • Dual/Layer
  • Split
  • 256-stimmig polyphon
  • 5″ Touch Screen Display
  • USB Record: MP3, Wav, Overdub, Line In & Bluetooth Audio Recording
  • USB Playback: MP3, Wav, SMF, internes Format KSO
  • Effekte: SK-EX Rendering Ambience (10), Reverb (6 Typen), Chorus (3), Delay (3), Tremolo (3), Auto Pan (2), Phaser (2), Rotary (6), Combination (5)
  • Funktionen: Metronom, Transpose
  • Einstellungen für Lautsprecher/Kopfhörer
  • Send Program Change
  • Bluetooth (5.0 Midi, 5.1 Audio)
  • Stereo Ausgang: 2x 6,3 mm Klinke, L/R + R
  • Line Eingang: 3,5 mm Stereo Miniklinke
  • 2 Kopfhörerausgänge: 6,3 mm Stereo Klinke
  • USB to Host
  • USB to Device
  • Lautsprechersystem: TwinDrive Soundboard System, 2x 8×12 cm Top Speaker (mit Diffusor), 2x 8 cm Front Speaker und 2x 2 cm Tweeter
  • Leistungsaufnahme: 55 Watt
  • Abmessungen (B x T x H): 1455 x 47 x 101 mm
  • Gewicht: 82,5 kg
  • Farbe: Schwarz

Advertisment

Piano Mode und Sound Mode – zusätzliche Klänge beim Kawai CA-901 B

Neben der neuartigen SK-EX-Rendering Klangerzeugung hat das Kawai CA-901 auch die bekannte Harmonic Imaging XL Technologie mit an Bord. Hier findest du alternative akustische Piano-Klänge wie vom Kawai EX Konzertflügel, dem akustischen Klavier K-60 oder dem Kawai-Flügel SK-5, aber auch viele weitere zusätzliche Klänge. Hier gibt es Kirchenorgeln, Streicher oder Chorklänge zu entdecken. Mit dem Dualmodus führst du zwei Klänge auf einer Taste zusammen.

Darüber hinaus kannst du mit der Virtual Piano Artisan-Funktion die Klänge noch justieren. Fall-back Noise, Key-off Effekt, Saitenresonanzen oder Damper Noise sind einfach über das Display variierbar. Hier kannst du sogar das Geräusch der zurückfallenden Hämmer oder aber die Lautstärke einzelner Tasten verändern.

Mit dem Kawai CA-901 B spielend leicht Klavier lernen

Das Kawai CA-901 B bietet dem geübten Klavierspieler eine Spielwiese der Extraklasse. Beim Ausprobieren habe ich mich beim Aufschauen gewundert, wie tief die Sonne auf einmal schon stand. Beeindruckend! Aber auch, wenn du gerade erst Klavier spielen lernen möchtest, kannst du dich auf dieses E-Piano vollkommen verlassen. Das Digital-Piano hält eine Vielzahl von Musikstücken zum Üben von Bach über den Klassiker Czerny für dich bereit. Beim Spielen der Musikstücke, Etüden und den Fingerübungen für Klavier hilft dir das integrierte Metronom beim Halten des Taktes. Über die Concert-Magic-Funktion kannst du eingespeicherte Musikstücke abrufen und nach Gehör nachspielen. Du musst dafür aber nicht nur die eingespeicherten Musikstücke verwenden, sondern kannst auch Songs deiner Lieblingskünstler direkt als MP3 oder WAV abspielen.

Übrigens findest du bei uns im Blog noch viele weitere Übungen für Klavier und viele Vorstellungen von Apps für das Klavierlernen. Dafür kannst du dein Smartphone einfach über die Bluetooth® Audio 5.1 Schnittstelle des Kawai CA-901 B verbinden.

Top-Modell der Concert Artist Serie setzt neue Maßstäbe 3.949 €

Name: Kawai CA-901 B

Kategorie: Digitalpiano

Marke: Kawai

Preis: 3.949 €

Anbieter: Thomann

Fazit

Das Kawai CA-901 überzeugt optisch, haptisch, harmonisch und mit einem Klang, der für ein E-Piano der Mittelklasse fast nicht zu toppen ist. Für ein vernünftiges Geld bekommst du mit dem CA-901 ein digitales Klavier, welches mit 360-Grad-Lautsprechersystem, echter Holztatstatur, Druckpunktsimulation, Grand-Feel-III-Mechanik, Transducer-Resonanzboden und SK-EX-Rendering für ein Spielen fast wie auf einem echten Klavier sorgt. Ja, ich habe in diesem Bericht sehr häufig „wie ein echtes Klavier“ erwähnt, aber genau das ist es, was dieses gute Stück auszeichnet.

  • Ausstattung
  • Spezielle Features
  • Bespielbarkeit
  • Optik
  • Preis-/Leistungsverhältnis
Overall
4.7

Pros

  • Beeindruckender Klang wie bei einem echten Klavier oder Flügel
  • Herausragenden Spielgefühl dank Grand Feel III Mechanik
  • Vielfältige Klanganpassungsmöglichkeiten

Cons

  • Für Anfänger etwas hochpreisig