Lesedauer: 2 Min.

Coldplay ist eine britische Pop – Rock – Gruppe, die seit dem Jahr 1996 auf der weltweiten Bühne ihre Erfolge feiert. Diese Musikgruppe setzt sich aus vier Bandmitgliedern zusammen – Chris Martin, Jonny Buckland, Will Champion und Guy Berryman. Seit ein paar Wochen läuft ein neues Lied „Princess of China“ auf VIVA, das sie zusammen mit Rihanna singen. In dem vergangenen Jahrzehnt war Coldplay wahrscheinlich eine der weltweit erfolgreichsten Bands überhaupt und hat über 55 Millionen Tonträger verkauft.

Jetzt weitere Rock-News lesen!


Schon ihr erstes Album, das im Jahr 2000 veröffentlicht war – „Parachutes“ hat viele neue Fans und Zuhörer für Coldplay gebracht. Das war großer Erfolg, insbesondere, dass „Parachutes“ einen Grammy Award als „Best Alternative Music Album“ im Jahr 2001 erhalten hat. Die britische Pop-Rock-Gruppe wurde auf der ganzen Welt schnell berühmt und das erste Album hat sich bis heute ungefähr neun Millionen Mal verkauft.

Mit ihrem zweiten Album mit dem Titel „Rush of blood to the head“, das im Jahr 2002 veröffentlicht wurde, konnte die Band an den ersten Erfolgt anknüpfen respektive wiederholen. Mit diesem Meisterstück haben die coolen Briten nicht nur den ersten Platz in ihrer Heimat Großbritannien erreicht, sondern auch in Deutschland oder in der Schweiz. Ansonsten konnte die britische Rock-Pop-Musikband zwei Grammys abstauben.

Das nächste Album, was die britischen Musiker herausgebracht haben, hat den Titel „X&Y“. Dass die jungen Musiker wieder die Spitze der Charts erreichen, war für viele Fans, Kritiker und Skeptiker keine große Überraschung. Bis heute erschienen noch zwei andere Alben. Im Jahr 2008 zusammen mit Brian Eno haben sie „Viva la Vida or Death and All His Friends“ veröffentlicht, und im Jahr 2011 das letzte Album „Mylo Xyloto“. Ein Song „Viva la vida“ brachte dieser britischen Musik-Gruppe erstmals in den Singles – Charts in Großbritannien sowie in den USA die vordersten Plätze, die es gibt. Das waren die Hits Number one.