Definition "Musical" Musiktheorie verstehen

Definition: Was bedeutet "Musical"?

Musical - Dieser Terminus ist dem englischen Sprachgebrauch entlehnt und beschreibt das Folgende, siehe hier: musical, wörtlich: musikalisch, melodisch; oder substantivisch: Musiktheaterstück. Gemeint ist ein Musiktheaterszenarium zur Unterhaltung, zusammengesetzt aus vielen Dialogen, Songs, Ensemblezwischenspielen und Tanzeinlagen.

Ausführliche Definition von "Musical" im bandup-Lexikon

Das Musical ist eine Form des populären Musiktheaters, das meist aus nicht mehr als zwei Akten besteht. Gesang, Tanz, Showeinlagen, Schauspiel bzw. Dialoge und Musik sind als ein  durchgängiger Handlungszyklus in einen Rahmen gefasst. Das Musical entstand um das Jahr 1900 am Broadway in New York und breitete sich bis hin zum Londoner West End aus. Bevor das Musical entstand, traten Mischformen aus Sprech- und Musiktheater hervor, die aus der Opéra comique hervortraten. Bis heute sind der Broadway und das Londoner West End als die Metropole des Musicals bekannt. Von diesen Zentren ausgehend breitete sich das Musical weltweit aus. Reine Musicaltheater etablierten sich allerorts, nachdem sich das Musical in die Spielpläne der Dreisparten-Theater integrieren und eine große Besucherzahl aufweisen konnte. Auch als Tourneetheater fand das Musical einen hohen Bekanntheitsgrad. Aufgrund seiner großen Beliebtheit fanden zahlreiche Musical-Verfilmungen statt.

Das Musical hob sich deutlich von der Operette ab, weil darin kaum noch Musik im Walzertakt zum Tragen kam. Im Gegensatz zur Revue waren die Übergänge fließend. Bis in das Jahr 1940 hinein waren allerdings kaum erhebliche Unterschiede sichtbar. Thematisch werden eine Vielzahl von tragischen oder humorvollen Sujets in Szene gesetzt, die aus dem alltäglichen Leben gegriffen sind und sich weder epochal noch lokal einordnen lassen. Mitunter nimmt das Musical auch auf sozialpolitische Themen Bezug, um möglichst immer ,up to date‘ zu sein und einen großen Bekanntheitsgrad zu bewirken. Auf musikalischer Ebene ist ein breites Spektrum stilistischer Einflüsse erkennbar, wie folgt: Popmusik, Tanz- und Unterhaltungsmusik, Jazz, Swing, Soul, Rock 'n' Roll u.a. Im Musical sind alle Gattungen vereint. Deshalb ist das Musical ein Gesamtkunstwerk ohnegleichen. Feste Begriffe wie „Filmmusical“, „Rock-Musical“, „Modern Musical“ bürgerten sich ein. Berühmte Musicalkomponisten sind L. Bernstein, G. Gershwin, F. Loewe, H. Mancini und E. John, um nur einige zu nennen.