Gründe deine eigene Band!

Alles rund um deine Band – Das E-Book zum Thema Band gründen!

Vermutlich hat so gut wie jeder Musikbegeisterte schon mal darüber nachgedacht eine eigene Band zu gründen, besonders wenn man schon ein oder mehrere Instrumente zu spielen gelernt hat. Doch oft bleibt dieser Gedanke rein hypothetisch, ob nun aus Zeitgründen, weil man doch zu faul ist oder weil man gar nicht wirklich weiß, wie…! Mit diesem E-Book kannst Du jetzt herausfinden, ob es für dich persönlich Sinn ergibt eine Band zu gründen und was alles dazu gehört!

„Eine Reise von tausend Meilen beginnt mit dem ersten Schritt“ – das sagte schon der große Philosoph Laozi. Welche ersten Schritte das beim Gründen einer Band sind und wie Du sie am besten meisterst, erkläre ich Dir in diesem E-Book. All die nützlichen Informationen rund um Gründung, Karriere und Entwicklung deiner Band habe ich durch langjährige Erfahrung in der Musikbranche erlernt, und möchte ich jetzt gern mit aufstrebenden Musikern teilen.

Was kannst du von diesem E-Book erwarten?

  •  Finde heraus ob es sich für DICH lohnt eine Band zu gründen
  •  Mit einem eigens entwickeltem Eignungstest
  •  Gebündeltes Wissen auf 40 Seiten mit allen Infos die du für eine Bandgründung brauchst
  •  Schritt-für-Schritt-Anleitungen, Vorlagen und Checklisten
  •  Ein praktisches Handbuch für deinen Bandalltag
  •  Mit dem Erfolgsrezept für junge Musiker für nur 9,99 € inkl. MwSt.
  •  Vertrauensvolle Kaufabwicklung über digistore24
  • Warte nicht länger und leg jetzt los!

Warum sollte ich eine Band gründen?

Wer hat selber noch nie darüber nachgedacht, wie das wohl wäre, eine eigene Band zu gründen und damit Erfolg zu haben? Jeder der ein Instrument spielt und Musik macht, hat sich das bestimmt schon einmal gefragt. Im ersten Moment fallen einem fast nur coole Dinge ein. Umso mehr man sich aber mit der Thematik beschäftigt, desto mehr Dinge fallen einem ein, die einem schwierig vorkommen.

Vorteile, wenn du eine Band gründen willst

Seine eigene Band zu gründen hat viele Vorteile, klar. Es ist aber wichtig, die richtigen Motive dafür zu haben. Es lässt sich nämlich an dieser Stelle sagen, dass es sich nicht lohnt, lediglich wegen des Geldverdienstes eine Band zu gründen. Solltest du das rein aus dieser Absicht heraus tun wollen, kann ich dir schon jetzt versichern, dass sich der Aufwand und die Zeit, die du investierst, nicht lohnen wird. Dieses Motiv wird schnell entlarvt.

Nachteile, wenn du eine Band gründen willst

Wenn du eine Band gründest, kannst du dir deine Bandkollegen oftmals nicht aussuchen. Darauf hast du nur begrenzt Einfluss, denn das ist zunächst einmal von deinem Umfeld abhängig. Wohnst du beispielsweise in einem Gebiet, in dem keiner ähnliche Wünsche und Ziele hat wie du, wird eine Bandgründung äußerst schwierig sein. In Großstädten wie Berlin, München, Hamburg oder Frankfurt wird das erheblich einfacher sein.

Viele Musikern ist es jedoch nicht bewusst, was alles hinter den coolen Konzerten und Sessions steckt. Man hat es mit sehr viel verwalterischen Aufwand zu tun und sollte ebenfalls ein Organisationstalent sein.

Genialer Start
Gitrarrist
Vorher hatte ich keinen Plan von einer Bandgründung. Ich wusste garnicht was es alles zu beachten gibt. Mit dem E-Book, war es schon fast zu einfach! Das Buch hat mir die richtigen Denkanstösse geben und hat mich auf dem Weg zur Band begleitet. Ideal als Handbuch Nachschlagewerk für gewisse Situationen.
Das Handbuch für Musiker
Sänger
Das Buch habe ich Geschenk bekommen, weil meine Freunde wussten, dass ich eine schon lange eine Band gründen will. Ich habe aber nie damit angefangen, weil ich nicht wusste wo ich anfangen soll. Durch das Buch hatte ich einen roten Faden, den ich anwenden konnte. Besonders cool, fand ich die Vorlagen und die Tipps zur Bühnenperformance. Rockige Grüße, Flo

Band gründen Schritt 1: Voraussetzungen schaffen und Grundstein legen

Vorab ein wichtiges Detail: du solltest ein Instrument beherrschen, das dem Genre angemessen ist. Das zu berücksichtigen ist in Bezug auf deine Bandgründung von Vorteil. Zwar ist es nicht zwingend notwendig, dass dein Instrument das wichtigste ist, wäre aber ein großer Gewinn, da es das Fundament für alle anderen wäre. So ist es ein Leichtes, die anderen Instrumente hinzuzufügen. Der „Grundstock“ ist ja bereits vorhanden und die Suche nach anderen Musikern macht Spaß und ist angenehm. Solltest du dein Instrument noch nicht so gut beherrschen, würde ich dir empfehlen, vorerst noch Geduld zu üben und mit der Bandgründung zu warten. Finde heraus ob du dein Instrument gut genug beherrscht. Das geht am schnellsten und effektivsten, indem du einen Online-Gitarrenkurs besuchst. Ich habe dir die besten Online-Gitarrenkurse herausgesucht und vorgestellt. Die Vorfreude kann auch sehr schön sein. Auch solltest du bereits ein gewisses musikalisches Level erreicht haben und Führungsqualitäten besitzen, um andere Musiker mitreißen und für deine Ziele und Wünsche begeistern zu können.

…den komplette Artikel findest du im E-Book

Band gründen Schritt 2: Suche dir einen passenden Bandnamen

Bandnamen werden immer dann gebraucht, wenn sich jemand dafür entscheidet, eine Band gründen zu wollen. Da du dies ja vorhast, möchte ich dir hier ein paar grundsätzliche Tipps mit auf den Weg geben.

Hilfreich ist es, möglichst viele gut klingende Stichwörter herauszufinden, diese zu kombinieren und zu verändern. Es gibt sehr viele Bandnamen Generatoren im Internet, die dir helfen werden, deinen passenden Bandnamen zu finden. Jedoch sind diese nicht besonders individuell und einfallsreich. Daher rate ich dir, dich einmal mit deinen Bandkollegen zusammenzusetzten und ein gemeinsames Brainstorming zu starten. Falls ihr besonders kreativ veranlasst seid, kann euch ein Moodboard dabei helfen, eure Gedanken zu sortieren und auf einen geeigneten Namen zu stoßen.

…den komplette Artikel findest du im E-Book

Band gründen Schritt 3: Wie finde ich einen Musiker und Bandkollegen der zu mir passt?

Die Perfektionierung des eigenen Könnens kann an sich schon eine Herausforderung sein, aber die Suche nach fähigen Musikern, die dieselben musikalischen Interessen haben ebenso.

Der einfachste Weg, passende Musiker zu finden, ist meist der direkte über die eigenen Freunde, die gleichfalls ein Instrument spielen. Diese sind ein großartiger Anfang, da sie eine vertraute Verbindung sind und wahrscheinlich dieselben musikalischen Interessen teilen. Wenn diese Vorgehensweise jedoch nicht zum Erfolg führt, scheue nicht davor zurück, dich anderen Musikern zu nähern. Darüber hinaus erweisen sich Internetforen wo man nach Musikern suchen kann als sehr effektiv und sind eine weitere großartige Quelle, die ihr nutzen könnt, um eure eigene Band zu gründen.

…den komplette Artikel findest du im E-Book

Band gründen Schritt 4: Wie finde das richtige Genre für meine Band

Wenn du nun die passenden Musiker gefunden hast, ist es an der Zeit, sich für ein Musikgenre bzw. eine Musikrichtung zu entscheiden. Dies ist oftmals nicht besonders leicht, da jeder immer seine bevorzugten Neigungen einbringen möchte. Das ist der Grund, warum oftmals sehr lange und nicht bekannte Genrenamen entstehen. Achtet bei der Wahl des Genres darauf, die Qualitäten deiner Bandkollegen zu berücksichtigen. Es ist besonders wichtig, dass alle Bandmitglieder mit dem Genre einverstanden sind.

…den komplette Artikel findest du im E-Book

Band gründen Schritt 5: Wie finde ich einen passenden Proberaum für mich?

Eine weitere Herausforderung und Hürde, die derjenige überwinden muss der eine Band gründen will, ist das Problem des Proberaums. Gerade in Großstädten ist es oftmals mehr als ein logistisches Problem, da es in den meisten Fällen nicht gerade leise zugeht und wenig Platz vorhanden ist. Wie du deinen geeigneten Proberaum findest, habe ich dir hier genau aufgeschrieben. Dieser Tipp wird dir helfen, einen zu dir passenden und geeigneten Band-Proberaum zu finden.

…den komplette Artikel findest du im E-Book

Band gründen Schritt 6: Covern oder eigenes Songs schreiben und spielen

Es ist super wichtig, bevor ihr eine Band gründet zu wissen, ob ihr eure eigenen Songs oder Coversongs spielen wollt. Natürlich könnt ihr am Anfang Coversong gemeinsam spielen, um herauszufinden, ob ihr zueinander passt oder nicht. Dies hat nämlich den Vorteil, dass die bekannten Lieder oftmals jeder kennt und schnell mitspielen kann. Wenn ihr hauptsächlich auf Veranstaltungen wie Hochzeiten, Geburtstagen oder Firmenevents spielt, ist es kein Problem, wenn ihr euch dafür entschiedet Cover Songs zu spielen. Ihr müsst euch hier aber bewusst sein das ihr niemals die künstlerische Anerkennung bekommen werdet, wie wenn ihr selber geschriebene Songs spielt. Solltet ihr euch also dafür entscheiden langfristig Musik zu machen und eigene Konzerte spielen zu wollen, empfehle ich euch an dieser Stelle definitiv eure eigenen Songs zu schreiben. Hier sollte euch allerdings bewusst sein das ihr sehr viel mehr Zeit und Energie aufbringen müsst, eure Ideen auf Papier zu bringen. Tipps für ein gelungenes Songwriting habe ich euch hier aufgeschrieben.

…den komplette Artikel findest du im E-Book

Band gründen Schritt 7: Ziele definieren

Nun sind euch alle Voraussetzungen für einen gelungenen Start in deine eigene Band gelegt und es kann fast losgehen. Bevor ihr allerdings loslegt, sollte ich hier noch einmal erwähnen wie wichtig es in einem Bandalltag ist die gleichen Absichten und Ziele zu verfolgen. Es ist nämlich sehr unfair, wenn einer alles erdenklich Mögliche macht ohne Rücksicht auf Verluste, weil er den Traum hat mit seiner Band erfolgreich zu werden, wo hingegen ein anderer Bandkollege sich dort nur mitziehen lässt. In diesem Fall solltet ihr fair genug sein und das Ansprechen. Damit euch das nicht passieren kann empfehle ich euch Dringens kurzfristige und langfristige Ziele für eure Bandgeschichte abzustecken. Dies hilft euch dabei, dass jeder immer direkt weiß woran er ist. Ein positiver Nebeneffekt ist es, dass ihr eure Ziele im Nachhinein greifbarer macht und diese auswerten könnt.

…den komplette Artikel findest du im E-Book

Band gründen Schritt 8: Regeln definieren

In so einem Bandleben kann es oftmals sehr stressig sein. Von daher ist es immer wichtig sich abzusichern, in dem man als Band klare Regeln definiert. Am Anfang reicht es diese einfach aufzuschreiben, wenn man Berufsmusiker wird sollte man sogar einen internen Bandvertrag aufsetzten. In diesem sollten alle Rechte und Pflichten niedergeschrieben sein, die jeder Musiker einhalten sollte. Viele Dinge sind Selbstverständlichkeiten, sind aber trotzdem gut in aufbrausenden Situationen zurückgreifen zu können. Nimmt euch also ein wenig Zeit und versucht die wichtigsten Dinge zu definieren und aufzuschreiben. Diese Regeln müssen für interne Zwecke nicht als Strafe gelten, sollten aber dem Wohl der Allgemeinheit dienen. Regeln könnten beispielsweise sein:

  • Wird die Band eher demokratisch oder eher leader-orientiert geführt?
  • herrscht bei allen Bandpolitischen Themen Mehrheitsprinzip?
  • Alle Musikalischen Vorschläge müssen ausprobiert und diskutiert werden und nicht direkt abgeschlagen werden
  • Wenn einer die Band verlässt, dürft ihr dann noch die Songs spielen, die er mitgebracht oder geschrieben hat?

…den komplette Artikel findest du im E-Book

Band gründen Schritt 9: Verteile Rollen um deine eigene Band zu gründen:

Nachdem ihr Regeln vereinbart habt und alle damit einverstanden seid ist es wichtig, dass ihr die Rollen in der Band zuweist. Damit meine ich nicht die Musikalische Rolle, sondern alles was noch außerhalb des Bandalltags stattfinden. Glaube mir das ist eine Menge was noch da auf dich zukommt, deshalb ist es nur fair, wenn jeder etwas davon übernehmen kann. Damit es nicht für Verunsicherungen sorgt ist hier zu betonen, dass nicht jede Rolle von euch selber besetzt sein muss. Dies ist nur im Idealfall so. Es gilt hier nur für die Anfänge, da dies auch schnell überfordern kann. Wenn eure Band erfolgreich wird, wird es mit der Zeit so, dass ihr diese Rollen Bandunabhängigen Personen übertragen könnt. Einige dieser Rollen kann aber auch eine Bandagentur für dich übernehmen.

…den komplette Artikel findest du im E-Book