Credit: Keagan Henman

In den Himmel zwischen Hi-Hat, Tom-Toms und Crash-Becken reihen sich so einige Drum-Legenden ein. Wir haben versucht eine Liste der 10 besten Schlagzeuger der Welt zusammenzustellen. Natürlich können wir nicht alle hineinpacken, die Liste könnte noch um ein Vielfaches erweitert werden.

Platz 10

Meg White (The White Stripes)

Das Schlagzeug kommt bei The White Stripes ganz besonders stark zur Geltung. Schließlich wird auf einen Bass verzichtet, die tiefen Töne werden daher nur von der Gitarre und der Bass Drum erzeugt. Dabei hatte sich Meg das Schlagzeug-Spiel autodidaktisch beigebracht und sprang nur kurzfristig ein, als der Drummer Jack White’s Band verließ. Im Nachhinein empfand Jack ihr spiel als befreiend und erfrischend. Wir sehen das genauso.

Platz 9

Dave Grohl (Nirvana)

Dass der Foo Fighters-Frontmann einmal ein renommierter Schlagzeuger war, gerät mehr und mehr zur Vergessenheit. Bei Nirvana bearbeitete er seiner Zeit Trommeln und Becken. Dave Grohl ist damit auch maßgeblich an dem typischen Sound der Band beteiligt. Nach dem Tod von Kurt Cobain und dem einhergehenden Ende der Band wechselte Grohl das Instrument und spielte Gitarre. Finden wir schade, denn Dave Grohl ist ein großartiger Drummer.

Platz 8

Travis Barker (Blink 182)

Es ist eine lustige Geschichte, wie Travis Barker zu Blink 182 kam. Das Ensemble wurde auf ihrer Tour von The Aquabats begleitet, der damaligen Band von Barker. Mitten während dieser Tour stieg der damalige Schlagzeuger aus der Band aus und Travis Barker erklärte sich bereit kurzfristig einzuspringen.  Tatsächlich hatte er nur 90 Minuten Zeit sich das gesamte Set beizubringen, was ihm äußerst gut gelang. Eine Erfolgsgeschichte, die erst ihren Anfang hatte.

Platz 7

Ringo Starr (Beatles)

Der oftmals unterschätzte Beatle Ringo Starr ist mehr als nur ein herkömmlicher Drummer. Mit steigender Bekanntheit stieg auch die Komplexität der Musik von den Beatles. Bei niemandem sieht man diese Entwicklung besser als bei dem Drummer Ringo Starr. Anfänglich noch mit eher einfachen Beats, zeigte Starr spätestens bei Songs wie „Come together“ oder „Helter Skelter“, was er tatsächlich drauf hat.

Platz 6

Lars Ulrich (Metallica)

Eine weitere Legende reiht sich in unsere Liste der besten Schlagzeuger der Welt! Die Rede ist von Lars Ulrich, Mitbegründer und Bandmitglied von Metallica. Auch wenn Lars Ulrich oftmals kritisiert wird, so hat er den Trash-Sound auf den Drums nahezu mit erfunden. Für uns zählt er zu den besten Schlagzeugern der Welt.

Anzeige*

Platz 5

Joey Jordison (Slipknot)

Der leider viel zu früh verstorbene Schlagzeuger von Slipknot stellt eine fundamentale Basis eben dieser Band dar. Klar, die Gitarren geben den Ton an. Jedoch wäre die Band nicht das, was sie ist, ohne Jordison. Schnelle Triolen, die auf ein Maximum getrimmt wurden, begleiten sämtliche Songs. In Sachen Tempospiel kann wohl kaum jemand Joey Jordison das Wasser reichen.

Platz 4

Keith Moon (The Who)

Für einige Schlagzeuger ist Keith Moon wohl ein großes Vorbild. Dies hat vor allem auch mit seinem dominanten Auftreten zu tun. Schließlich hat er der Musikwelt gezeigt, dass auch ein Drummer im Vordergrund sein kann. Vielmehr hat es aber mit seinem Drum-Stil zu tun. Keith Moon gilt als Erfinder des Drum-Solos und wird so auch seinen Fans in Erinnerung bleiben.

Platz 3

Phil Collins (Genesis)

Ohne Zweifel hat sich Collins bereits in den höchsten Drum-Himmel gespielt. Sein intuitives Schlagzeugspiel zeugt von absoluter Professionalität. Collins schafft den perfekten Spagat, sich in langsamen, sanften Songs zurückzuhalten und in anderen Stücken wiederum voll in die Becken zu hauen. Nicht ohne Grund ist Phil Collins ein großes Vorbild für viele Drummer.

Platz 2

Dave Lombardo (Slayer)

Dave Lombardo holt die Silbermedaille in unserer Hitliste. Die Gründe liegen auf der Hand: ein präzises Tempospiel, betonte Schlagrhythmen und das ganze hat sich Lombardo autodidaktisch beigebracht. Auf Grund seiner Erfahrung wurde Lombardo zum begehrten Drummer für diverse Bands. So schwang er die Drumsticks für Slayer, Apocalyptica, Suicidal Tendencies und viele weitere Formationen.

Platz 1

John Bonham (Led Zeppelin)

John Bonham ist seit 1980 tot, aber seine Musik lebt noch heute. Für die allermeisten Schlagzeuger stellt Bonham zumindest in einer gewissen Phase ihrer Karriere ein großes Vorbild dar. Die berühmten Bonzo-Shuffles werden bis heute in der Drum-Lehre verwendet, um das Instrument zu beherrschen.

Du bist anderer Meinung?

Wähle nun deine eigenen Top 10 und siehe, was die Community denkt. Du hast noch einen weiteren Drummer der in dieser Liste fehlt? Schreibe uns in die Kommentare welchen Schlagzeuger du hinzufügen würdest und welchen du dafür aus den Top 10 verdrängen würdest. Viel Spaß.

Du möchtest mehr spannende Artikel zum Thema Schlagzeug lesen? Dann stöbere jetzt weiter und verbessere dein Schlagzeugspiel.