Lesedauer: 3 Min.

Du hast dich dafür entschieden Schlagzeug zu spielen? Schlagzeug lernen kann aufregend und lohnend sein, aber es gibt ein paar Dinge die man wissen sollte, bevor man sich ein Schlagzeug kauft und wild darauf los trommelt. Du wirst später froh sein, dass du ein paar Schritte unternommen hast, um sich auf das Schlagzeug lernen vorzubereiten.

Hier sind fünf Schritte, die dir den Anfang erleichtern werden und deine Schlagzeugfähigkeiten für die nächsten Jahre stärken werden:

1. Einen Schlagzeuglehrer finden der zu mir passt

Dies ist einer der wichtigsten Schritte und der erste den du angehen solltest, wenn du Schlagzeug lernen möchtest! Der Erfolg liegt darin einen Schlagzeuglehrer zu finden, der leidenschaftlich gerne trommelt, aber auch weiß, wie man den Unterricht auf individuellen Bedürfnisse und Ziele abstimmt.

Denke daran: Selbst, wenn du den besten Schlagzeuger der Welt gefunden hast, ist er vielleicht nicht der beste Lehrer für dich. Deshalb ist es wichtig, dass du damit beginnst dir Gedanken über deine Ziele, dein Spielniveau, deine Ausgabemöglichkeiten und deinen Zeitplan zu machen. Durchsuche die Lehrer in deiner Nähe und schaue die Bewertungen der aktuellen und früheren Schüler an!

2. Kann ich auch Online Schlagzeug lernen?

Solltest du festgestellt haben, dass dein Zeitplan oder dein Geld nicht für einen Gitarrenlehrer ausreicht, gibt es auch die Möglichkeit Online Schlagzeug lernen zu können. Es handelt sich hierbei genauso um echte Schlagzeuglehrer, nur das du nicht extra in eine Musikschule fahren musst. Aber natürlich gibt es auch Vor- und Nachteile abzuwägen, welche du in dieser kurzen Übersicht einsehen kannst.

VorteileNachteile
Du entscheidest wann und wie oft du übst und du musst dich im Vorhinein auf keine Termine einigenDu musst dich selber zum Spielen Motivieren und Begeistern.
Ein Onlinekurs ist immer billiger als Musikunterricht zu nehmenOftmals keine direkte Rückmeldung. Ein Lehrer kann bei Fehlern eingreifen und dich korrigieren.
Du hast keinen Druck und entwickelst deine eigene LerngeschwindigkeitDie richtige Haltung und die Musikalische Theorie wird oftmals beim Selbststudium vernachlässigt
Du kannst dir selber aussuchen was du spielen möchtestOftmals keinen menschlichen Kontakt zu anderen Musikern

Jeder muss für sich selbst entscheiden, ob er mit einem Online Schlagzeugkurs das Instrument lernen möchte. Jedoch ist es eindeutig eine gute Art und Weise sich mit dem Instrument vertraut zu machen und um herauszufinden, ob dies das richtige Instrument für mich ist.

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen das ich sehr schnell von den Online Schlagzeugkursen überzeugt war und es mir sehr viel Spaß gemacht verschiedene Anbieter zu testen und dort zu lernen. Sollte das eine Möglichkeit für dich sein, empfehle ich dir dich ausführlich mit den verschiedenen Anbietern auseinander zu setzten. Hier gilt es nämlich genauso einen Anbieter zu finden, der zu dir passt.

3. Welches Equipment und Material benötige ich wirklich

Vor der ersten Unterrichtsstunde solltest du dich auch vergewissern, dass du über das nötige Equipment und Lern- und Übungsbücher verfügst. Trete also vorher mit deinen Lehrern in Kontakt, um herauszufinden was er dir empfiehlt oder was du zur ersten Stunde mitbringen solltest. Hierfür kannst du entweder persönlich vorbeigehen, oder dir Infomaterial anfordern.

Wenn du nicht sicher bist, ob du bereit bist dich auf das Schlagzeug einzulassen, ist es völlig in Ordnung, mit einem Satz Sticks und einem Übungsblock anzufangen. Dir wird automatisch mit der Zeit bewusst ob du dabeibleiben möchtest oder nicht. Wenn es bei dir soweit ist kannst du dir immer noch ein Schlagezeug zulegen.

Lasse dich bei der Auswahl deiner Drumsticks nicht von den verschiedenen Typen beeinflussen! Drumsticks gibt es in verschiedenen Größen und Formen, wobei die Spitze des Stabes aus verschiedenen Materialien gefertigt ist. Du wirst andere Sticks für das Spielen von Becken in einer Konzertband haben wollen, als für ein Schlagzeug in einer Rockband. Hier hilft dir wieder das Gespräch mit deinem Gitarrenlehrer. Da ich in einer Rockband gespielt habe, kaufte ich mir damals die von Vic Firth, welche meiner Meinung nach super praktikabel waren.

4. So geht man richtig mit den Drumsticks um

Das ist etwas, das eigentlich bis zu deiner ersten Stunde warten könnte. Wenn du es aber kaum abwarten kannst, beschäftige dich doch einfach schon einmal vorher damit. Es gibt ein paar verschiedene Stile, je nachdem, welches Musikgenre du spielen willst.

Erhalte hier eine Einführung in die verschiedenen Stile und wie du die Sticks richtig hältst. Bei deiner ersten Schlagzeugstunde sollte dein Lehrer das gelernte überprüfen, um sicherzustellen, dass du es richtiggemacht hast.

5. Sorgfältig verschiedene Rhythmen hören und lernen zu verstehen

Wenn man zum ersten Mal anfängt, könnte jeder Schlagzeug-Rhythmus so klingen, als würde der Typ der das Schlagzeug spielen, die Drums so schnell schlagen wie er nur kann. Wenn du jedoch etwas näher zuhörst, kannst du die verschiedenen Rhythmen hören. Im Gegensatz zu anderen Instrumenten kann die Tonhöhe jeder Trommel nicht zu stark nach oben oder unten verändert werden, und schon gar nicht zwischen den einzelnen Noten. Die einzige Möglichkeit, aus jedem Schlag Musik zu machen, besteht darin, den Rhythmus zu variieren. Manchmal sind die Rhythmen ziemlich zufällig, während es bei anderen ein Muster gibt.

Wenn dein Lehrer dir beim Schlagzeug lernen verschiedene Muster und Rhythmen zeigt, scheue dich nicht Ihn zu bitten, langsamer zu werden, damit du jedes einzelne Muster fühlen kannst. Bei einem Online Schlagzeugkurs ist dies nicht notwendig, da du die bpm zahl selber definieren kannst. Früher oder später wirst du in der Lage sein, selbstständig Musik zu lesen und die Muster in deinem Kopf zu hören, ohne dass es dir jemand anderes zeigt.

Jetzt Schlagzeug lernen und durchstarten!

Da du dich nun um diese wenigen Schritte gekümmert hast, denke einfach daran weiter zu üben, beziehungsweise endlich damit anzufangen! Durch konsequentes üben verbessert sich dein Rhythmus enorm, deine Technik wird immer präziser und du fängst an zu rocken. So kannst du schon in kürzester Zeit deine eigene Band gründen.