Anzeige*

Credit: Brad

Die Bass Drum wird von Schlagzeugern mitunter am häufigsten verwendet. Oftmals zeichnen sich Drummer mit einem raschen Tempo aus, weshalb eine Doppelfußmaschine bei der Bass Trommel zum Einsatz kommt. Wie eine solche Fußmaschine gespielt wird und was du dabei beachten solltest, liest du in unserem Beitrag.

Wozu überhaupt eine Doublebass?

Wenn du dich mit der Geschichte des Schlagzeugs beschäftigst, so wird dir auffallen, dass alles seinen Anfang mit der Fußmaschine der Bass Drum nahm. Zuvor bearbeiteten einzelne Musiker (wie du es auch heute noch manchmal vom Orchester kennst) jede Trommel und jedes Becken für sich.

Erst mit dieser Erfindung war klar, dass eine einzige Person alle Becken und Trommeln gesammelt spielen kann und dies mit Händen sowie Füßen tut. Die Bass Drum und das dazugehörige Fußpedal nimmt als einen zentralen Platz in der Welt des Schlagzeugs ein.

Klassische Fußmaschine für die Bass Trommel

Dass die Bass Drum eine wichtige Rolle spielt, ist auch hörbar. Neben Hi-Hat und Snare bildet sie eines der drei zentralen Instrumente des Schlagzeugs, die meisten Standardbeats können mit diesem Set bereits gespielt werden.

Insbesondere im Metal hat sich dann die heute beliebte Zweifußtechnik etabliert. Hier wird die große Trommel mit zwei Pedalen und beiden Füßen gespielt, was es ermöglicht viel mehr Schläge pro Minute (bpm) auf der Bass Drum durchzuführen.

Doppelfußmaschine vs. zwei Bass Drums

Es gibt zwei Optionen, wie du deine Bass Drum verdoppeln kannst.

  • Entweder du ergänzt eine zweite Basstrommel mit einem eigenen Fußpedal bei deinem Drumset
  • oder du verwendest eine Doppelfußmaschine.

Ganz egal, ob du die eine oder die andere Option wählst, ist es nicht. Bei einer Doppelfußmaschine sparst du Platz, da nur eine einzige Bass Drum in Verwendung ist und du diese mit einem Doppelpedal beidfüßig bearbeitest. Bei zwei getrennten Bass Trommeln wird etwas mehr Raum für dein Drumset benötigt.

Zwei Doublebasses vs. Doppelfußmaschine

Darüber hinaus solltest du im Hinterkopf behalten, dass die beiden Trommeln unterschiedlich klingen werden. Es ist ein äußerst schwieriges Unterfangen, beide Bass Drums exakt gleich zu stimmen. Unter Umständen kann dies aber sogar gewünscht sein und sorgt für dein Alleinstellungsmerkmal.

In jedem Fall sehen zwei getrennte Bass Trommeln optisch viel mächtiger aus und werden von vielen Drummern alleine wegen dem anschaulichen Bühnenbild bevorzugt.

Wovon bist du ein größerer Fan?

Gesamtergebnis sehen

Wird geladen ... Wird geladen ...

Was man mit der Doublebass beachten muss

Grundsätzlich ändert sich an deinem Drumspiel nicht sehr viel. Sämtliche Instrumente werden unverändert angesteuert, auch dein rechter Fuß erfährt keinerlei Änderungen. Du kannst bei einer Double Bass auch das zweite Basspedal einfach weglassen und dein Schlagzeug so wie immer spielen. Einzig, dein linker Fuß übernimmt jetzt eine zusätzliche Aufgabe. Während du normalerweise lediglich die Hi-Hat mit dem Fuß schließt oder öffnest, spielst du jetzt ebenfalls die Bass Drum. Logischerweise kannst du nicht beides gleichzeitig tun. Das heißt während du die Hi-Hat geschlossen hältst, kannst du die Bass Drum nicht mit beiden Füßen bedienen.

An deiner Spieltechnik auf der Bass Drum ändert es ansonsten nichts. Je nach Vorlieben, Klangbild und Können kannst du dich also der Heel-up oder Heel-down Technik bedienen.

*Wir verwenden Affiliatelinks, damit sich dieser Blog finanziert. Dadurch entstehen keine extra Kosten für dich. Danke für deine Unterstützung.

Übungen mit der Doublebass

Wie bei jeder Neuerung auf dem Schlagzeug musst du zunächst üben und ausprobieren. Das geht nur, wenn du auch die passenden Übungen parat hast, welche wir dir zur Verfügung stellen. Nimm dir ausreichend viel Zeit, um jede einzelne der Trainings möglichst genau zu lernen und nachhaltig zu beherrschen:

Es ist empfehlenswert die Übungen langsam auszuführen, sodass du die Abläufe begreifen kannst. Erst danach sollte das Tempo Schritt für Schritt gesteigert werden, bis du die einzelnen Übungen ausgezeichnet beherrschst. Nun kannst du dich auf ganze Beats stürzen und die Doppelfußmaschine als Bereicherung betrachten, die bei dem einen oder anderen Beat Akzente setzt.

Fazit

Die Bass Drum ist eines der fundamentalen Instrument des Schlagzeugs und spielt eine zentrale Rolle. Sie ist vom Schlagzeug nicht mehr wegzudenken und fällt optisch am meisten auf. Auch klanglich ist sie bei so gut wie jedem Standardbeat vorhanden. Gemeinsam mit Hi-Hat und Snare bildet sie das Zentrum der Drums. Vor allem in Genres, wie Metal oder Hard Rock, ist man rasch auf den Geschmack gekommen, die sogenannte Double Bass einzusetzen.

Worum geht es dabei? Die Bass Trommel wird um eine zweite Bass Trommel ergänzt. Entweder geschieht dies durch Ergänzung einer zweiten Drum oder es wird eine Doppelfußmaschine an der einzig verbliebenen Bass Trommel eingesetzt. So oder so bedienst du nun die große Trommel beidfüßig, was nicht grundsätzlich dein Spielverhalten beeinflusst. Lediglich dein linker Fuß bedient nun auch die Bass Drum und hat damit neben der Hi-Hat eine zusätzliche Aufgabe bekommen. Hört sich leicht an, ist auch leicht? Nicht unbedingt, deshalb haben wir dir ein paar Übungen für das Doppelbassdrum spielen bereitgestellt und empfehlen dir mit music2me den passenden Onlinekurs für das Schlagzeug lernen.

Du möchtest mehr spannende Artikel zum Thema Schlagzeug lesen? Dann stöbere jetzt weiter und verbessere dein Schlagzeugspiel.