Keine Lust zu lesen? Höre dir jetzt den Beitrag in unserer Podcast-Folge an.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Die Musikindustrie ist hart umkämpft. Für das Hervorheben aus der Masse, kann dir und deiner Band ein gut strukturiertes und herausstechenden Presse-Kit weiterhelfen. Ein Presse-Kit ist eine Zusammenstellung aus allen wichtigen Infos rund um deine Band und Musik. Es dient als Orientierung für die Presse, Blogger und Booker. Doch was sollte unbedingt in einem Presse-Kit enthalten sein, um eine optimale Wirkung zu erzielen?

In diesem Artikel werden wir dir zehn wichtige Dinge vorstellen, die in keinem Presse-Kit fehlen sollten und einen guten Eindruck hinterlassen können.

Warum ist ein Presse-Kit wichtig?

Ein Presse-Kit ist für dich als Musiker*in und deine Band ein wichtiges Marketing-Element, um schneller in der Musikbranche gehört zu werden. Vor Allem wenn du dich gerade mitten in der Promotion deines neuen Albums, deiner neuen EP oder deiner neuen Single befindest. Es enthält alle wichtigen Informationen über dich und deine Band und soll dazu dienen deine Musik hervorzuheben.

Veranstalter, Booker, die Presse, aber auch Blogger können sich so schneller einen Überblick verschaffen, um über dich und deine Musik zu berichten, dich zu buchen oder weiterzuempfehlen. Ein gutes Presse-Kit kann dir außerdem dabei helfen einen guten Eindruck zu hinterlassen und dadurch mehr Aufmerksamkeit zu erhalten, mehr Konzerte zu spielen und letztendlich erfolgreicher zu werden. Falls du nicht viel Zeit hast, hier eine Übersicht.

Inhalt EPKBeschreibung
BiografieEine detaillierte Beschreibung der Karriere des Künstlers, einschließlich wichtiger Meilensteine und Erfolge.
DiskografieEine Liste aller Veröffentlichungen des Künstlers, einschließlich Alben, EPs, Singles usw.
TourdatenEine Liste der bevorstehenden Konzerte und Tourdaten des Künstlers.
MusikprobenAudio- oder Videodateien, die eine Vorstellung vom musikalischen Stil und Talent des Künstlers geben.
PressefotosProfessionelle Fotos, die das Image des Künstlers widerspiegeln und für Verwendung in Medienartikeln und Werbematerialien geeignet sind.
SongtexteFür Singer Songwriter oder Bands mit eigener Musik: Texte aller Songs, die der Künstler geschrieben hat.
Technische InformationenFür Künstler im Electro-Genre: Eine Liste der verwendeten Instrumente und Ausrüstung sowie technische Informationen zur Klangverarbeitung und -produktion.
PressetexteEine Zusammenfassung der neuesten Entwicklungen, Erfolge und zukünftigen Pläne des Künstlers, die für die Medien von Interesse sein könnten.
KontaktinformationenName, E-Mail-Adresse und Telefonnummer des Künstlers oder seines Managements für Medienanfragen.

Was sollte in einem Presse-Kit nicht fehlen?

Neben einer ehrlichen und authentischen Geschichte rund um deine Band, sollten die folgenden Punkte unbedingt in deinem Presse-Kit zu finden sein:

1. Biografie

Eine gut geschriebene und ehrliche Biografie ist eines der wichtigsten Elemente des Presse-Kit. Sie sollte die Geschichte der Band beschreiben und folgende Infos enthalten:

  • Was ist die Kennlern-Geschichte? Wie wurde die Band gegründet?
  • Durch welche Musikstile ist die Band geprägt und beeinflusst worden?
  • Wie würdet ihr euren Musikstil beschreiben?
  • Welche Konzerte wurden bereits gespielt?
  • Welche Alben / EPs / Singles wurden bereits veröffentlicht?
  • Gab es bereits Auszeichnungen?

Die Biografie sollte kurz und prägnant geschrieben sein, dabei jedoch auch genug Raum bieten, um die Persönlichkeit und die Musik deiner Band gut vermitteln zu können.

2. Musik

Besonders wichtig für die Vermarktung mittels eines Presse-Kits sind natürlich die Verlinkungen zur Musik. Hierbei kann es sich um eine Auswahl deiner Songs handeln, die als Audiodateien oder als Links zu Streaming-Plattformen wie Spotify, YouTube oder bandcamp eingebunden werden können. Es ist wichtig, dass die Musik eine gute Qualität hat und dich vielfältig präsentierst.

Tipp: Verlinke hier also zum Beispiel ein melodisches, eher ruhigeres Lied und zur Abwechslung ein etwas stimmungsvolleres Lied oder generell unterschiedliche Genres. So kannst du einen Gesamteindruck deiner verschiedenen Facetten direkt vermitteln.

Wenn du bereits Musikvideos gedreht hast, packe diese ebenfalls mit rein, sodass deine Musik einen visuellen Bezug herstellen und weitere Emotionen wecken kann. Planst du noch eins umzusetzen, informiere dich hier, wie du mit wenig Geld ein Low-Budget-Musikvideo produzieren kannst.

3. Fotos, Videos & Referenzen

Auch visuelle Elemente sind wichtig, um das Interesse der Journalist*innen, Veranstalter oder Blogger zu wecken. Punkten kannst du also mit professionellen Fotos und Videos, die dich und deine Band in Aktion zeigen und einen Bezug zur Bandgeschichte herstellen können. Dabei verwende sowohl Bilder von Live-Auftritten als auch Studio-Aufnahmen und Promo-Bilder.

Referenzen können dir dabei helfen, die Glaubwürdigkeit deiner Band zu unterstreichen und zeigen, dass sich bereits andere mit dir und deiner Musik beschäftigt haben. Das Presse-Kit sollte daher auch Links zu positiven Reviews, Presseberichten oder anderen Medienbeiträgen enthalten. Diese können auch in Form von Logos oder Zitaten in das Presse-Kit eingebaut werden.

Solltest du noch ein Musikreview für dein Presse-Kit benötigen, kannst du dich gerne an uns wenden. Für einen schmalen Taler können wir dir dadurch eine gute Referenz zur Verfügung stellen.

4. Tourdaten

Für viele Interessenten aus der Musikindustrie ist es wichtig zu sehen, dass du bereits regelmäßig Konzerte mit deiner Band gibst und live präsent bist. Stelle also eine Übersicht über aktuelle und zukünftige Tourdaten in deinem Presse-Kit zur Verfügung.

Tipp: Wenn du noch am Anfang deiner Karriere stehst und zunächst keine oder wenig Erfahrung mit Konzerten gesammelt hast, lege den Fokus auf geplante Konzerte. Erstelle hierzu zum Beispiel ein Promo-Video, dass Konzertatmosphäre zeigt und dich und deine Band in einer Auftritt-Situation gut widerspiegelt.

Bleibe stets ehrlich dabei und erfinde keine Termine. Außerdem kannst du kleinere Auftritte, wie beispielsweise in Bars oder Cafés, als Tourdaten im Presse-Kit aufnehmen, um zu zeigen, dass die Band aktiv ist und sich bemüht, Auftritte zu spielen. Es ist jedoch ratsam, sich auf die Qualität statt die Quantität der Konzerte zu konzentrieren und nur wirklich aussagekräftige Auftritte im Presse-Kit zu erwähnen.

5. Kontaktinformationen & Social-Media-Links

Wenn du das Interesse für deine Musik wecken konntest, ist es natürlich wichtig, dass du gut erreichbar bist. Hinterlege hierfür alle Kontaktmöglichkeiten. Dazu zählen deine E-Mail-Adresse, eine Telefonnummer oder auch deine Social-Media-Links, über die man dich anschreiben kann.

Wichtig: Gebe niemals private Kontaktdaten an, sondern erstelle E-Mail-Adresse und Telefonnummer usw. für dich und deine Band. So kannst du deine eigene Privatsphäre stets schützen.

Social-Media-Links können von den Interessenten nicht nur als Kontaktmöglichkeit genutzt werden, sondern eine weitere Informations- und Eindrucksquelle, neben dem Presse-Kit, für dich und deine Band darstellen. Hierzu erfährst du später ein bisschen mehr.

6. Weitere Möglichkeiten

Um Nachfragen zu vermeiden und alle notwendigen Informationen vorab zur Verfügung zu stellen, kannst du noch folgende Elemente in dein Presse-Kit integrieren:

  • Pressefotos in hoher Qualität mit guter Auflösung zum Download: Diese können wichtig für Blogger sein, die ein Musikreview schreiben und ein gutes Beitragsbild zu deiner Musik verwenden wollen.
  • Wenn vorhanden, kannst du auch Medienpartner und Sponsoren erwähnen.
  • Wenn schon eine Diskografie vorzeigbar ist, auch unbedingt mit einbeziehen und dabei Vertriebspartner erwähnen.
  • Das Presse-Kit sollte auch auf Englisch zur Verfügung stehen, selbst wenn du dich bisher nur regional oder national orientierst.

Weitere Aspekte, die in einem Presse-Kit berücksichtigt werden können

7. Personalisierte Ansprache

Es ist empfehlenswert, das Presse-Kit für alle Empfänger*innen individuell anzupassen und diese persönlich anzusprechen. So kannst du beispielsweise auf vergangene Artikel oder Berichte des jeweiligen Ansprechpartners eingehen und zeigen, dass du dich mit ihm oder ihr bereits auseinandergesetzt hast.

Beispiel für eine Presse-Kit Vorlage

8. Kreative Gestaltung

Das Presse-Kit sollte nicht nur inhaltlich überzeugen, sondern auch optisch ansprechend gestaltet sein. Eine kreative und professionelle Präsentation kann helfen, das Interesse der Empfänger*innen zu wecken und die Aufmerksamkeit zu steigern. Gute Presse-Kit Vorlagen findest du entweder bei Adobe hier oder von Canva hier.

Anzeige*

Tipp: Weniger ist jedoch mehr! Sei kreativ, aber übertreibe nicht. Wähle angenehme Farben und Designs. Fokussiere dich trotzdem vor Allem auf das Inhaltliche!

9. Aktualität

Das Presse-Kit sollte regelmäßig aktualisiert werden, um immer auf dem neuesten Stand zu sein. Neue Songs, Tourdaten oder andere wichtige Informationen sollten daher stets angepasst werden, um nicht für Verwirrungen zu sorgen.

10. Online-Präsenz

Neben dem Presse-Kit ist auch deine Social-Media-Präsenz stets wichtig und kann als erweitertes Presse-Kit für Veranstalter, Journalist*innen und andere Musikinteressierte dienen. Achte also auch hier auf regelmäßigen Content und bleibe dabei authentisch und dir und deiner Musik treu.

Brauchst du noch eine Webseite für deine Band, wende dich gerne an uns. Für eine angemessene Aufwandsentschädigung können wir dir deine ganz persönliche Seite mit allen wichtigen Informationen gestalten.

Welche Punkte hast du bereits in deinem EPK berücksichtigt?

Gesamtergebnis sehen

Wird geladen ... Wird geladen ...

Fazit

Ein professionelles Presse-Kit ist für dich und deine Band von großer Bedeutung, um eure Karriere voranzutreiben. Es sollte die wichtigsten Informationen, wie zum Beispiel Biografie, Musik, Fotos und Tourdaten, über die Band enthalten. Es ist wichtig, das Presse-Kit regelmäßig zu aktualisieren und individuell anzupassen, um das Interesse der Empfänger*innen zu wecken und zu halten. Eine kreative und ansprechende Gestaltung, sowie Referenzen und eine Online-Präsenz können dabei helfen, die Glaubwürdigkeit deiner Band zu untermauern und euer Profil zu stärken.

Letztendlich gilt: Ein gut durchdachtes und professionell gestaltetes Presse-Kit kann den Unterschied machen, wenn es darum geht, die Aufmerksamkeit der Medien und Veranstalter zu gewinnen und die Karriere deiner Band voranzutreiben.

Du möchtest mehr Artikel für dich und deine Band lesen? Dann stöbere jetzt in unserer Kategorie rund um deinen Bandalltag.