Viele angehenden Gitarristen, die damit beginnen wollen Gitarre zu lernen, stolpern früher oder später über Navarra-Gitarren. Diese gibt es beispielsweise vermehrt bei Amazon zu kaufen. Doch was steckt hinter diesen doch recht günstigen Konzertgitarren und Westerngitarren? In diesem Artikel soll aufgezeigt werden, wann man sich eine Akustikgitarre von Navarra zulegen sollte. Viel Spaß!

Navarra-Gitarren im Überblick

Navarra ist ein Hersteller von Instrumenten, der sich speziell um die Einsteiger beim Gitarre spielen angenommen hat. Man produziert hochwertige Gitarren mit einem wirklich überzeugenden Klangbild, die sich aber für so alle Stile und Spieltechniken gut eignen.

Bei Navarra liegt der Schwerpunkt darauf, einem Anfänger beim Kauf der Westerngitarre möglichst eines zu geben: die Möglichkeit alles auszuprobieren. Alle Spielweisen und Stile, besondere Spieltechniken und auch ausgefallenere Stile. Navarra Gitarren ermöglichen eine ganze Bandbreite von Spielmöglichkeiten, um besonders Anfängern und Einsteigern die Möglichkeit zu geben, den eigenen Stil zu finden.

Das macht Navarra Gitarren zu etwas besonderem, und zu etwas, das die meisten anderen Gitarrenhersteller so nicht bieten können. Man muss als Einsteiger aber zunächst einmal alles ausprobieren können, um im Lauf der Zeit die eigenen Vorlieben und Spieltechniken zu entwickeln. Erst dann kann man eine Premium Westerngitarre kaufen, die zum eigenen Stil und der Spieltechnik passt. Für den Anfang ist eine Navarra aber das bestmögliche „Universal-Gerät“, mit dem man alles gleich gut spielen kann.

Vor-und Nachteile von Navarra-Gitarren

Vorteile

Mit Preisen von 60 – 80 Euro gehören die Navarra Gitarren zu den günstigsten Westerngitarren für Anfänger überhaupt. Selbst die günstigste Yamaha ist beinahe doppelt so teuer. Umso mehr überrascht die positive Leistung von Navarra-Gitarren in praktisch allen Punkten. Wer vor allem eine kostengünstige Westerngitarre kaufen möchte, kommt hier wirklich voll auf seine Kosten.

Klang und Verarbeitungsqualität

Der Klang der Gitarre ist hervorragend und kann sich mit vielen teureren Modellen messen. Das Klangvolumen ist satt und voll und die Klangfarbe zeigt die hochwertigen Materialien, die beim Bau der Gitarre verwendet wurden. Verantwortlich für den guten Sound ist der leicht gewölbte Boden – was man in der Regel nur bei sehr teuren Gitarren findet.

Optik

Auch die Optik ist überzeugend, die Gitarre ist sehr gut verarbeitet, was auch praktisch alle Kunden nach dem Kauf der Westerngitarre bestätigen. Die Gestaltung, vor allem der schwarzen Varianten ist sehr eindrucksvoll gelungen.

Zubehör

Besonderes Plus: Bei Navarra-Gitarren gibt es auch gleich beim Kauf noch eine sehr gut verarbeitete und gut gepolsterte Tasche kostenlos mit dazu. Angesichts des niedrigen Preises ist das schon beinahe unglaublich – eine gute Tasche in dieser Qualität schlägt in vielen Fällen allein schon mit gut 20 Euro zu Buche – also rund einem Drittel des gesamten Kaufpreises!

Ein weiteres Plus, vor allem gegenüber Yamaha-Modellen: Bei allen Navarra-Gitarren ist eine stabile Gurtbefestigung von vornherein vorgesehen, ein Gitarrengurt kann also immer verwendet werden (bei den doppelt so teuren Yamaha-Modellen ist das leider nicht der Fall).

Das wichtigste Kriterium, nämlich die Spielbarkeit, wird einhellig mit „hervorragend“ beurteilt. Eine sehr gute Saitenlage, bundrein, und sogar zum Picking hervorragend geeignet.

Wenn dich das Thema Gitarrenzubehör mehr interessiert, lies gerne meinen Artikel darüber, wo ich die besten Saiten, Kapodaster, Halterungen und alles weitere nützliche vorstelle, was im Zusammenhang mit einem Gitarrenkauf nicht fehlen darf und oftmals direkt im Set angeboten wird.

Anfänger Modelle zum Gitarre lernen

Nachteile

Nichts ist zu 100% perfekt – angesichts des Preises für den man diese Westerngitarre kaufen kann, ist das aber auch nicht zu erwarten. Die gefundenen Mängel sind aber teilweise minimal bis unerheblich – so sind die Bundstäbe sind etwas härter und kratzen die ersten paar Male leicht beim Spielen, das legt sich aber bereits nach mehreren Spieldurchgängen, wenn man die Gitarre nach dem Kauf benutzt. Vielfach wird bemängelt, dass die Gurthalter zwar vorhanden, aber kein Gurt mit dabei ist.

Angesichts des Kaufpreises von Gitarre und Tasche ist aber wahrscheinlich zu verschmerzen, wenn man für rund 5 – 10 Euro noch einen Gitarrengurt zusätzlich mit der Westerngitarre bekommt. Zumal ein Gurt auch bei anderen Herstellern in der Regel nicht zum Werksumfang gehört. Gelegentlich wird von Transportschäden berichtet – allerdings kann man das wohl in sehr vielen Fällen nicht dem Hersteller, sondern muss das wohl eher dem Transporteur anlasten.

Was sind die besten Navarra Gitarren für Anfänger?

Nun haben wir einen Blick hinter die Akustikgitarren geworfen. Doch welche Modelle eigenen sich nun am besten für mich oder mein Kind? Bei der großen Auswahl der Modelle kann man schnell den Überblick verlieren. Deshalb stelle ich euch nun im folgenden die am besten Bewerteten Gitarren vor.

Das Starter-Set mit der Konzertgitarre

Die schwarze Konzertgitarre hat die Größe 4/4 und hat alle nötigen Zubehöre für den idealen Einstieg. Ideal wenn man mit dem Gitarre Lernen beginnen möchte. Alternativ kann man auch kleine Größen von diesem Modell wählen.

Die Navarra Westerngitarre

Du bist doch eher auf der Suche nach einer Westerngitarre? Dann ist dieses Westerngitarre Modell von Navarra genau das richtige für dich! Für einen unschlagbaren Preis erhältst du deine Gitarre in der Farbe Natur und bekommst direkt noch eine Tasche gratis dazu.

Die Navarra E-Akustikgitarre

Du möchtest deine Gitarre früher oder später an einen Gitarrenverstärker anschließen, oder an ein Mischpult anschließen? Kein Problem! Mit der Navarra elektro special NV162 E-Akustikgitarre, kannst du das ohne Probleme.

Fazit

Alles zusammen eine hervorragende Gitarre auf hohem Niveau zu einem unschlagbaren Preis. Ideal für den Besuch in deiner Musikschule, oder den start von deinem Online-Gitarrenkurs. Wenn Du als Anfänger eine Westerngitarre oder Konzertgitarre kaufen möchtest, bist du mit Navarra definitiv an der richtigen Stelle. Solltest du eines Tages merken, dass diese nicht mehr genug für dich ist, kannst du jederzeit aufstocken. Ich habe bis heute meine Navarra-Gitarre behalten und entweder spiele ich oder meine Freunde damit rum. Wie ist deine Erfahrung mit der Gitarre? Schreibe es gerne in die Kommentare.