Lesedauer: 10 Min.

Die Flamencogitarre

Die Gitarre ist wohl mit Abstand das beliebteste Instrument in Bezug auf fast jede Musikrichtung. Wenn von der Gitarre die Rede ist, dann stellen sich die meisten Personen fetzige E-Gitarren mit einem zugleich kratzigen, wie auch verzerrten Sound vor. Dass es ebenso anders geht, dies beweist die Flamencogitarre. Der Abkömmling der klassischen Konzertgitarre unterscheidet sich in kleinen, aber feinen Details von genau dieser Type. Optisch werden die Bauformen von Laien gerne gleichgesetzt, dabei gibt es jedoch äußerst gravierende Unterschiede.

Was die wesentlichen Unterschiede sind, worauf du beim Kauf achten solltest, wie du das Instrument lernen kannst und wann sich eine Flamencogitarre besonders gut eignet, kannst du hier nachlesen.

Was ist eine Flamenco Gitarre und was unterscheidet sie von einer Konzertgitarre?

Die sonderbare Form der Akustikgitarre entstand durch den namensgebenden Tanz „Flamenco“. Dabei geht es um nichts anderes als ein gesamtheitliches Kunstgenre, welches eng mit der spanischen Kultur verbunden ist. Rhythmik, Tonalität und Tempo folgen einem ganz eigenen Stil, der ausschlaggebend für die Bezeichnung war. Die Flamencogitarre gilt dabei als Herzstück des Genres und ist deshalb unverzichtbar. Neben dem unverkennbaren Gesang, erzeugt die Flamenco Gitarre jene Klangfarbe, die den Ausdruck verleiht. Percussion und andere extravagante Ergänzungen ergeben ein natürliches Feeling, wofür Flamenco bekannt ist. Elektrische Musikinstrumente kommen nur äußerst selten zum Einsatz. Die Gitarre ist federführend, was die Melodie betrifft und wird höchstens durch den Gesang übertönt. Der zusammenhängende Tanz wird eng mit dem Takt der Gitarre abgestimmt und die Tänzer sowie das Publikum begleiten die Musik der Gitarre mit lautem Klatschen.

Unterschiede in der Bauweise

Für Gitarrenbauer sind die Konzertgitarre und die Flamencogitarre zwei völlig unterschiedliche paar Schuhe. In der Regel hat die Flamenco Gitarre ein geringeres Gewicht. Decke und Boden sind bei der Flamenco-Variante dünner konstruiert. Die Zarge ist sogar ein paar Zentimeter schmäler im Vergleich zur klassischen Version. Außerdem sorgt das verwendete Zypressenholz für zusätzliche Gewichtsersparnis. Der Korpus ist etwas kleiner dimensioniert, was die Gitarre insgesamt wendiger und agiler macht. Die Mensur jedoch ist mit der Konzertgitarre gleichzusetzen. Stimmmechaniken, Kopf, Griffbrett und Hals sind ebenso gleichartig. Die Saiten sind sowohl bei der Konzertgitarre als auch bei der Flamencogitarre aus Nylon und sechs an der Zahl. Der Flamenco wird grundsätzlich in Standard-Stimmung gespielt, jede andere Stimmlage ist aber natürlich ebenso möglich.

Es gibt zwei Arten von Flamenco Gitarren, die Flamenco Negra, mit dunklem Palisanderholz und die Flamenco Blanca, mit hellem Zypressenholz. Erstere ist extrem viels(a)itiger einsetzbar, da sie ähnlichen Sustain usw. hat wie Konzertgitarren.

Durch die kompakte Größe liegt die Gitarre gut in der Hand und die Steghöhe kann durch einen Wechseleinsatz variiert werden. Meist ist die Saitenlage sehr niedrig gehalten. Dies löst den unverwechselbaren schnalzenden Klang der spanischen Flamenco Gitarre aus. Der Sound ist weniger voluminös, da der Korpus verkleinert wurde. Daher ist sie etwas leiser und besitzt einen Klang mit weniger Bass. Einen großen Teil der Klangfarbe macht vor allem die spezielle Spielform der spanischen Gitarre aus.

Unterschiede in der Spieltechnik

Gespielt wird das Instrument mit einigen Tricks. „Golpe“ werden die typischen Schläge auf den Korpus genannt, die für zusätzlichen Beat sorgen. Aus diesem Grund wird an der spanischen Version der Klassikgitarre ein Schlagbrett an der Decke angebracht, ähnlich wie bei der Westerngitarre. Dies soll die Decke vor Beschädigungen schützen und wertet die Optik obendrein auf.

Durch die Anschlagtechnik „Apoyando“ werden einzelne Töne hervorgehoben und somit der Klang stark beeinflusst. Unterstützt wird der besondere Sound durch Instrumente, wie Percussion sowie dem typischen Cajón. Der beliebte Flamenco Tanz rundet das Gesamtbild ab und macht den Stil schon fast legendär. Kastagnetten werden meist von den Tänzern direkt bedient. Diverse Spieltechniken wurden über die Jahre weiterentwickelt und in der Zwischenzeit gibt es eine derart hohe Varianz, dass es nur noch schwer überblickt werden kann. Viele der unterschiedlichen Techniken erfordern jahrelanges Training, bis die Gitarre ganz nach Flamenco-Style gespielt werden kann. Ein Plektrum oder anderes Gitarrenzubehör wird kaum verwendet, fast jede Spieltechnik wird mit den Fingern direkt an der Saite angeschlagen.

Zusammenfassend gibt es folgende Unterschiede zur klassischen Gitarre:

  • Geringeres Gewicht durch leichteres sowie dünneres Material
  • Kleinerer Korpus
  • Andere Spieltechnik
  • Schlagbrett
  • Veränderte Klangfarbe
  • Niedrigere Saitenlage
Flamenco Gitarre

Die Flamenco Gitarre sieht der Konzertgitarre ähnlich

Die Vor- und Nachteile der Flamenco Gitarre im Überblick

Aus genannten Unterschieden ergeben sich gewisse Vor- und Nachteile. Da das Gewicht etwas reduziert ist, gibt es Vorteile bei der Handhabung. Das Instrument ist ohnehin wesentlich leichter als eine E-Gitarre und lässt sich daher problemlos in einer Hand halten. Die Saiten aus Nylon sind sehr weich und einfach zu bespielen. Auch nach einer längeren Session schmerzen die Finger nicht vom Gitarrenspiel. Das durchdachte Design der spanischen Konzertgitarre lässt gewisse Spieltechniken überhaupt erst zu und ist damit für die sonderbaren Klänge im Flamenco verantwortlich. Ein zusätzlicher Bonus ist, dass die Gitarre nach Flamenco Art eine niedrigere Saitenlage hat, als die klassische Konzertgitarre.

Der wohl größte Nachteil ist die begrenzte Einsatzmöglichkeit. Eine Flamenco Gitarre kann nur beschränkt für andere Musikrichtungen verwendet werden. Sie hat einen geringeren Sustain und besitzt auch nicht die erforderliche Lautstärke, um sich im Zusammenspiel mit E-Gitarre, E-Bass oder Schlagzeug durchzusetzen. Diesen Nachteil besitzt die Konzertgitarre aber genauso. Die Flamenco Gitarre lässt sich so wie die Konzertgitarre in der Saitenlage nicht eingestellt werden.

Eine handgefertigte Flamenco Gitarre ist preislich etwas teurer als eine Konzertgitarre oder Westerngitarre. Von allen Varianten lassen sich Produkte in jeder Preiskategorie finden. Dennoch sollte bei einer Flamencogitarre auf ein hochwertiges Produkt zurückgegriffen werden, was den Preis in die Höhe treibt.

Die Vor- sowie Nachteile lassen sich wie folgt darstellen:

VorteileNachteile
+ Leichtere Handhabung- Begrenzte Einsatzmöglichkeit
+ Bequeme Bespielbarkeit- Höherer Preis
+ Einzigartiger Sound

Flamenco Gitarre online lernen

Viele etwas fortgeschrittene Gitarristen entscheiden sich die Flamenco Gitarre zu lernen, um sich einer neuen Herausforderung zu widmen. Dass die Wahl auf diesen Stil fällt, liegt oft an der spannenden Geschichte, die hinter der Flamenco Gitarre steht. Flamenco entstand in Andalusien und gründete ursprünglich auf Gesang. Mit der Zeit lernten immer mehr gewöhnliche Menschen in verschiedenen Regionen Spaniens die Flamenco Gitarre, sodass sich eine Vielzahl an Stilvariationen herausgebildet hat. Das macht das Lernen der Flamenco Gitarre sehr vielseitig. Jedoch gibt es nicht viele Menschen im deutschsprachigen Raum die diese Techniken beherrschen und unterrichten. Aus diesem Grund greifen viele interessierte auf einen Gitarrenkurs zurück. Die meisten klassischen Gitarrenkurse bieten diesen speziellen Stil nicht an, wir haben jedoch einen Kurs gefunden, der genau für die Flamenco-Gitarre konzipiert worden ist und den wir euch vorstellen wollen.

Wann lernt man speziell Flamenco Gitarre?

Das Lernen der Flamenco Gitarre bietet sich besonders an, wenn du gerade aus dem Anfänger-Niveau heraus bist und dich sicher mit den Akkorden fühlst. Die meisten Gitarristen, die die Flamenco Gitarre lernen, haben zudem ein brennendes Interesse an der reichen spanischen Musikgeschichte. Der Flamenco wurde anfangs meist in großen Gruppen gespielt mit lautem Gesang und Tanz und war von Beginn an ein Musikstil, der sich ganz besonders für den Ausdruck von Gefühlen eignet. Wem diese intensive Atmosphäre gefällt, und vielleicht sogar schon das passende Instrument dazu hat, dem fällt es leicht sich auf die Flamenco Gitarre einzulassen.

Worauf soll man achten, wenn man Flamenco Gitarre lernen will?

Was ist also das passende Instrument? Nun, Flamenco lernt man, wie wir bereist gelernt haben, für gewöhnlich auf einer speziellen Flamenco Gitarre, die vom Bau her wesentlich leichter ist als eine gewöhnliche Gitarre und einen schmaleren Korpus hat. Die Nylonsaiten sind im mittleren Frequenzbereich sehr laut, haben dafür aber kaum Bass. So kann sich die Flamenco Gitarre prima gegen den Lärm von Gesang und Tanz durchsetzen. Es lohnt sich also auf jeden Fall das richtige Instrument für diesen Stil zu beschaffen. Während der Stil zunächst irrsinnig kompliziert aussieht, ist es bei genauerem Hinsehen jedem möglich diese Fingerfertigkeit mit ausreichend professioneller Anleitung zu erlangen.

Flamenco Gitarrenkurs

Guitarschool.at hat einen Kurs für Flamenco Gitarren entwickelt

Die wichtigsten Infos zu guitarschool.at auf einen Blick

Der ideale Anbieter, um die Flamenco Gitarre online von einem Profi zu lernen, ist guitarschool.at. Auf der Plattform stellt der freundliche Österreicher Norman Gänser neben seinem Flamenco Gitarrenkurs zwei Elementarkurse und einen Akkordkurs zur Verfügung, die sich prima eignen, um den Einstieg mit der Gitarre zu finden, bevor man sich auf das Lernen der Flamenco Gitarre konzentriert. Einige kennen Norman auch schon aus seinem Interview auf unserem Blog. Die Kurse kannst du alle in deinem eigenen Tempo bearbeiten. Brauchst du Hilfe direkt vom Profi, kannst du dort aber zum Beispiel auch Unterricht auf Skype nehmen. Wer in Wien oder Umgebung wohnt, hat sogar die Möglichkeit zum Präsenzunterricht bei Norman zu kommen.

 

Flamenco Gitarrenkurs

Alle Lektionen in der Übersicht

Was beinhaltet der Flamenco Gitarre Kurs?

Der Flamenco Gitarren Kurs auf Guitarschool wird von Andreas Maria Germek angeleitet, der sich seit über 30 Jahren dem Flamenco verschrieben hat und in Spanien als auch international auf großen Bühnen auftritt. Der Kurs besteht aus 8 Lektionen, die sich aus Videomaterial mit entsprechenden Anleitungen und Beispielen, sowie einem begleitenden PDF-Kursbuch zusammensetzen. Zudem gibt es reichhaltiges Bonusmaterial. In diesem Kurs lernst du wirklich alle wichtigen Flamenco Gitarren Techniken: die bekannte Rasgueado, die Pulgar und Alzapua (Daumentechniken), Gople (eine Art Klopfen), Picado (schneller, wechselnder Anschlag mit Zeigefinger und Mittelfinger), Palma (begleitendes Händeklatschen) und selbstverständlich Arpeggio und Rhythmus.

Lektionenübersicht

  • Lektion 1: Soleá – Rasgueado
  • Lektion 2: Soleá – Daumentechnik (Pulgar)
  • Lektion 3: Soleá – Arpeggio, Golpe
  • Lektion 4: Füllcompas Soleá und Variante
  • Lektion 5: Soleá – Akkordvariation/Intro
  • Lektion 6: Tangos Flamencos – Rasgueado
  • Lektion 7: Soleá – Alzapua
  • Lektion 8: Tangos Flamencos – Zusammenführung
Flamenco Gitarrenkurs

Die Lektionen in der Praxis

Der Flamenco Kurs in der Praxis

Wer Flamenco Gitarre online lernen will und großen Wert auf Übersichtlichkeit und klare Anleitung legt, macht mit dem Flamenco Kurs von Guitarschool.at alles richtig. Nach dem Einloggen erhält man gleich eine Übersicht über die Lektionen und kann unkompliziert loslegen. Jede Video-Lektion ist etwa eine Viertelstunde lang und enthält kompakte Instruktionen. Darunter findet sich dann immer die entsprechende PDF mit einer inhaltlichen Zusammenfassung und Übung(en) zum Thema. Die Lektionen werden Woche für Woche freigeschaltet. Der Vorteil liegt darin, dass man sich nicht übernimmt und sich genügend Zeit nehmen kann, die Lektionen sorgfältig zu bearbeiten. Intensives Üben der Fingerfertigkeiten ist beim Flamenco Gitarre lernen einfach unumgänglich.

Das Angebot von Guitarschool.at

Mit einem Preis von 69,90€ (Einmalzahlung) und einer 14 Tage Geld-zurück-Garantie ist das Online-Angebot zum Flamenco Gitarre lernen bei Guitarschool sehr fair. Es gibt keinerlei Druck durch ein Abonnement und am Ende bekommt man sogar ein entsprechendes Zertifikat. Nach Abschluss des Kurses bist du auf jeden Fall fit, um auf der Flamenco Gitarre ordentlich Rabatz zu machen.

Hat dich guitarschool.at überzeugt?

Finde heraus ob guitarschool.at zu dir passt und erhalte weitere Infos. Hier geht es zu der Seite von guitarschool.at.

Die Entscheidung Flamenco Gitarre zu lernen

Flamenco ist ein ausdrucksreicher, rhythmischer Stil, der das Herzstück der spanischen Musik- und Gitarrengeschichte darstellt. Wer die Flamenco Gitarre lernt, reiht sich nicht nur in diese aufregende südländische Tradition ein, sondern trainiert zugleich ganz immens seine Fingerfertigkeit. Das Lernen der Flamenco Gitarre ist die perfekte Herausforderung für Gitarristinnen und Gitarristen, die sich einem neuen Stil widmen wollen. Der Flamenco Gitarrenkurs von Guitarschool, eignet sich wirklich toll, um die Flamenco Gitarre unkompliziert online zu lernen. Also schnapp dir deine (Flamenco) Gitarre und los geht’s!

Warum eine Flamenco Gitarre im Onlineshop kaufen?

Der größte Vorteil beim Kauf einer Gitarre im Onlineshop ist die Auswahl. Während du im Geschäft vom vorhandenen Angebot abhängig bist, kannst du online auf ein unvergleichbares Sortiment zurückgreifen. Gerade eine Gitarre nach Flamenco-Design ist nicht überall verfügbar und schwer zu beschaffen. Selbst wenn es Flamenco Gitarren im Fachhandel zu kaufen gibt, dann entsprechen diese unter Umstände nicht der erforderlichen Qualität. Der Onlineshop punktet aber nicht nur mit dem geeigneten Sortiment, sondern auch mit viel Sicherheit. Bei Kaufabschluss bestehen umfassende Rückgabe- und Umtauschrechte. Es kann daher nicht passieren, dass der Kauf einer Flamenco Gitarre bereut wird. Bist du mit der qualitativen Verarbeitung nicht zufrieden, kannst du das Instrument jederzeit sorgenlos wieder retournieren.

Ganz im Gegenteil, es ist sogar explizit gewünscht, dass du das Instrument spielst und testest, um später eine Rezension zu hinterlassen. Kann die spanische Version der Konzertgitarre nicht deine Erwartungen erfüllen, dann schickst du das Produkt ganz einfach wieder zurück.

Wie funktioniert eine Bestellung im Onlineshop mit Instrumenten?

Schließlich ermöglicht der Kauf einer Gitarre im Onlineshop die notwendige Flexibilität. Die Bestellung ist in wenigen Schritten abgeschlossen, das Produkt ist innerhalb weniger Werktage versendet. Der Versand dauert normalerweise nicht länger als eine Woche. Im Endeffekt hast du keine lange Wartezeit und hältst dein neues Zupfinstrument in wenigen Tage in deinen Händen. Produktbewertungen geben vorab ein gutes Bild von der gewünschten Gitarre ab. Gewichtsverhältnisse, Bespielbarkeit und verwendete Werkstoffe können online ohne viel Aufwand nachgelesen werden. In Videos kannst du dir eine sehr exakte Meinung bilden und deine Erwartungen einschätzen. Stärken und Schwächen werden gnadenlos aufgezeigt.

Des Weiteren gibt es im Onlineshop einen guten Überblick. Die Preise sind überaus transparent und du kannst auf einen Blick vergleichen. Der beliebteste Webshop ist das Musikhaus Thomann. Hier gibt es ein Sortiment, welches seinesgleichen sucht. Ein ständiger Lagerbestand garantiert dir, dass dein Wunschprodukt jederzeit verfügbar ist. Zahlreiche namhafte Musiker machen davon Gebrauch und sind Thomann-Kunden.

Flamenco Gitarre kaufen

Thomann hat ein großes Angebot an Flamenco Gitarren

Hier findest du nochmals alle Fakten im Überblick:

  • Hohe Flexibilität durch rasche Lieferzeiten
  • Überaus großes Sortiment
  • Guter Überblick durch transparente Preise
  • Vereinfachte Kaufentscheidung mittels Kundenbewertungen
  • Umfassende Umtausch- und Rückgaberechte

Konfiguriere dir die Gitarre einfach nach deinen Wünschen und schließe die Bestellung ab. Du besitzt dadurch fast ausschließlich Vorteile und spielst schließlich eine Gitarre ganz nach deinen individuellen Vorstellungen.

Die besten Flamenco-Gitarren kaufen

Bekannte Hersteller von Flamencogitarren

Auf dem Markt sind zahllose Anbieter von Flamencogitarren vertreten, alle rühmen sich damit der Beste zu sein. Als Anfänger kann man sehr schnell den Überblick verlieren und sich in unwesentlichen Details verlieren. Neben der klassischen Form gibt es Modelle mit Cutaway, halbakustische Flamenco Gitarren und komplette Sets inklusive Koffer, Stimmgerät sowie Notenständer. Ohne Fachberatung stellt es ein schwieriges Unterfangen dar, sich für ein bestimmtes Modell zu entscheiden. Entscheidest du dich für einen Markenhersteller, dann kann das nicht verkehrt sein.

Raimundo, Cordoba und Alhambra sind jene Gitarrenbauer mit den höchsten Verkaufszahlen. Sie bieten Instrumente in der mittleren Preisklasse an und überzeugen mit einer soliden Qualität. Für den Beginn ist dies vollkommen ausreichend, das Preis-Leistungs-Verhältnis wird kaum übertroffen. Wichtige Modelle der genannten Hersteller sind die Raimundo Model 145 Palo Santo, die Cordoba F7 Paco und die Alhambra 3F Flamenco. Cordoba hat sich besonders auf halbakustische Modelle mit Cutaway spezialisiert. Die Cordoba GK Pro Negra erfreut sich überaus großer Beliebtheit.

Günstigere Gitarren, wie die Gewa Pro Arte, reichen zwar für den Anfang, empfehlen sich aber nicht für den professionellen Einsatz. Im Premiumsegment gibt es den Gitarrenbauer namens Ramirez. Den Kauf einer solchen Gitarre solltest du dir gut überlegen, schließlich musst du satte 2.800 Euro hinblättern. Wenn du mit einer Cordoba anfängst und die Technik auf der Flamenco Gitarre erlernst, machst du nichts falsch. Bist du auf fortgeschrittenem Level, dann kann es durchaus auch eine Flamencogitarre aus dem Bereich der Oberklasse sein. Die Premiumgitarre in greifbarer Nähe kann als Ansporn dienen, ab einem gewissen Können stellt sie die wohlverdiente Belohnung dar.

Fazit

Die Flamencogitarre ist der Konzertgitarre in vielerlei Hinsicht ähnlich und dennoch grundverschieden. Sie differenziert sich in liebevollen Details, die das Instrument zugleich einzigartig machen. Ohne die spezielle Type wäre das Flamenco-Genre wohl nie entstanden. Entsprechend gibt es unzählige Spieltechniken und eine unvergleichbare Klangfarbe.

Möchtest du in den Bereich einsteigen und dir eine Flamencogitarre beschaffen, dann ist der Onlineshop die richtige Plattform hierfür. Das Musikhaus Thomann hat ein riesiges Sortiment und deckt das Angebot von einfachen Produkten bis zum Premiumsegment ab. Beim Kauf ist es wichtig, dass du dich vorab erkundigst. Kundenbewertungen, Bilder und Videos helfen dir dabei. Neben dem Klang, der Verarbeitung und dem Material, ist es in erster Linie wichtig, dass du dich mit deiner Gitarre wohlfühlst. Ansonsten kann wenig schiefgehen und du kannst sorgenlos in den Flamenco einsteigen.